Ja, es war ein langer, saukalter Winter in zahlreichen Gegenden der USA. Doch nicht alle Menschen saßen dabei dauernd vor dem wärmenden Kamin. Wie Clayton Will zum Beispiel. Der lebt in einer Stadt namens Badger in Iowa, also ziemlich mittendrin in dem weiten Land und verschwand zum Zeitvertreib oft in seiner (geheizten) Werkstatt, um sich kreativ zu betätigen.





Weil er nämlich auch im Winter gerne Boot fährt, schnappte er sich das Blatt einer Kreissäge, die Kufen eines Schlittens, einen alten Motor mit Riemenantrieb und fertigte daraus, nun ja, Mobilitätsbehelfe, die ihm den Gebrauch seiner kleinen Aluyacht auch dann ermöglichten, als sich das Wasser auf dem See vor seiner Haustür im festen Aggregatzustand befand. Und wie man sieht, hatte er absolut keine Angst, mit dem Vehikel durchs Eis zu brechen. Denn auch das wäre wohl kein so großes Problem gewesen, wegen dem Sägeblatt und überhaupt...




Eis mal anders

Eis mal anders

Anzeige