Kleine faltbare Trimarane sind beim Publikum begehrt, weil sie flott segeln und transportabel sind. Seit den 1980er Jahren besetzt Corsair diese Marktnische mit Erfolg und will dies auch mit dem neuen 760er tun. Der Mittelrumpf ist vom Dash 750 bekannt, doch die Amas sind nun voluminös und angewinkelt und mit einem Wavepiercer-Bug ausgestattet, wie beim Pulse 600. Das bringt mehr Auftrieb und letztendlich auch Geschwindigkeit. Was das Boot sonst noch zu bieten hat, demonstriert Redakteur Dieter Loibner im Video.


Technische Daten Corsair 760
Lüa: 7,39 m
LWL.: 7,19 m)
Breite: 2,5 - 5,46 m
Tiefg.: 0,3 - 1,6 m
Gewicht: 900 kg
Segelfl. Groß: 24,9 m2
Fock: 13,3 m2
Screecher: 24,33 m2
Spinnaker: 57,65 m2
Motorisierung (max.): 8 PS:

Anzeige