Keine Frage: Die Konstruktion von Designer Rob Humphreys entspricht nicht mehr dem Zeitgeist – das runde Heck mit der eingeschnürten Wasserlinie und die schräg abfallenden Schiffsenden wirken optisch veraltet. Immerhin stammt der Entwurf aus dem Jahr 2005. Damals wurden die voluminösen Formen als reizvoll gelobt und die Impression 344 (Test in YACHT 21/2005) mit dem Titel Europas Yacht des Jahres prämiert.

Elan 354 Impression

Elan 354 Impression







Jetzt haben sich die Yachtbauer im bergigen Hinterland von Slowenien den Tourer nochmals vorgenommen und zusammen mit Humphreys gründlich überarbeitet. Die Formen für Rumpf und Deck bleiben bestehen, ebenfalls die Rumpfanhänge mit einem L-Kiel von 1,90 Meter Tiefgang (alternativ 1,60 Meter). Allerdings wurden viele Details an Deck angepasst. Im Aufbau ist jetzt ein großes, langes Fensterband eingebaut. Dazu wurde das Cockpit überarbeitet, es weist nun zwei Steuerräder auf sowie ein offenes Heck mit klappbarer Badeplattform als Option.








Innen belässt es die Werft bei den bewährten Layouts. Standard ist die Zweikabinen-Version mit großer Backskiste achtern und einem geräumigen Bad mit Dusche. Daneben kann der Kunde eine Dreikabinen-Variante bestellen. Bei diesem Layout fällt die Nasszelle etwas kleiner aus. Zudem hat Elan Yachts das gesamte Interieur optisch überarbeitet. Zur Markteinführung der Impression 354 kündigt Elan einen Grundpreis von 110.660 Euro an.

Das beliebte Layout mit zwei Kabinen

Das beliebte Layout mit zwei Kabinen








Technische Daten Elan 354 Impression
Lüa (Rumpflänge)9,99 m
LWL (Länge Wasserlinie)8,79 m
Breite3,49 m
Tiefang/alternativ1,90/1.60 m
Gewicht6,0 t
Ballast/-anteil (Tiefkiel)1,8 t/30 %
Großsegel27,8 qm
Genua30,3 qm
Gennaker (Option)79,5 qm
Maschine (Volvo Penta)19 PS




Dieser Artikel erscheint  mit freundlicher Genehmigung der AYacht logo
Europas größtem Segelmagazin

Anzeige