Unter den zahlreichen Weltneuheiten, die auf der boot in Düsseldorf gezeigt wurden, war auch die Sealine C330, das erste neue Design seit der Übernahme der Werft durch die deutsche Hanse Group. Das von Bill Dixon entworfenen Fahrtenboot ist familientauglich, überraschte aber auch mit vielen interessanten Lösungen, wie zum Beispiel einer riesigen Fensterfläche an Backbord, die das Boot optisch vergrößert und  der gelungenen Gestaltung des Übergangs zwischen Decksalon und dem überdachten Achtercockpit. Folgen Sie unserem Tester Dieter Wanke bei seiner Führung durch das Boot.







Sealine C330 Cruiser

Sealine C330


Den boats.com Deutschland Video-Kanal abonnieren
Spezifikationen Sealine C330 
LüA: 10,31 m
Breite: 3,50 m
Tiefg. (eine Maschine): 1,10 m
Tiefg. (zwei Maschinen): 0,90 m
Motoren: Einfach- oder Doppelanlagen von Volvo Penta von 340 bis 440 PS
Treibst.: 570 l
Wasser: 220 l
Verdr:. 7,1 t
Max. Zuladung: 8 Passagiere
CE-Kategorie: B
Design: Bill Dixon

Anzeige