Wer zu Weihnachten einen Segler beschenken möchte, oder auch umgekehrt, wer sich als Segler von seinen Lieben beschenken lassen will, findet auf diesen Seiten, so hoffen wir, ein paar nützliche Anregungen samt Bezugsquellen. Wir haben bei der Auswahl versucht, ein möglichst breites Spektrum an Interessen und Budgets zu berücksichtigen und haben dabei festgestellt, dass sich Technologie und Produktentwicklung am Zubehörsektor weiterhin im Rekordtempo vorwärts bewegt. Also viel Spaß beim Blättern, Stöbern und Browsen.




Ricoh WG-30 Kompaktkamera

Ricoh WG-30 Kompaktkamera


Ricoh WG-30 Kompaktkamera
Klar, das Mobiltelefon in einer kugelsicheren und wasserdichten Hülle ist heute überall dabei. Doch bessere Bilder bekommt man mit einer eigenen HD-Video- und Fotokamera, wie der Ricoh WG-30W. Die ist bis 12 Meter wasserdicht sein soll, Fallhöhen von bis zu 1,5 m unbeschadet übersteht und dabei integrierte Nahbeleuchtung für Macro-Aufnahmen  und eine dreifache Bildstabilisierung bietet. Die Fernbedienung erfolgt über Telefon oder Tablett via WLAN, über das Bilder auch gleich über soziale Netzwerke geteilt bzw. zum Speichern in die Cloud verschickt werden können.
€250
Zur Herstellerseite


Spinlock Deckvest 5D Pro Sensor


Spinlock Deckvest 5D Pro Sensor

„Unnütz, wenn nicht am Mann”, so könnte man den Werbespruch des englischen Seenotrettungsdienstes RNLI für Schwimmwesten übersetzen. Wichtig dabei: Die Weste sollte komfortabel sitzen, leicht anpassbar sein und sie sollte auch die wichtigsten Überlebensfeatures aufweisen. Die Spinlock Deckvest 5D ist so eine Art Rolls Royce unter den Rettungswesten, ein probates Heilmittel gegen flatternde, schlecht passende, schwere und sperrige Westen, die keiner gern trägt. Vorbei ist die Zeit der schweren Niro-D-Ringe zum Einpicken der Sicherheitsleine. Bei der Spinlock Deckvest bestehen die aus leichtem und super-starkem Gewebe. Auch die Zurrgurte sind stets zur Hand und leicht zu verstellen. Und viele Extras sind im Standard inbegriffen: Sprayhood, Pylon Light, Schritt-Gurten, Safetyline, Messer, Pfeife, Netztasche. Erhältlich mit 170 bzw. 250 N Auftrieb.
ca. € 300- €360
Zur Händlerseite 


Overboard Pro-Sports wasserdichter Rucksack 20 l


Overboard ProSports 20 Liter

Wasserdichte Säcke und Taschen sind eine gute Idee, die noch besser wird, wenn man sie gleich auf den Rücken schnallen kann. Praktisch bei jedem Wetter, ob für einen kurzen Landausflug, oder eine ausgiebige Exkursion sind die wasserdichte Pro-Sports Rucksäcke von Overbord. Gefertigt aus leichtem TPU-Gewebe, kann man sie ohne große Beschwerden den ganzen Tag tragen. Dank der gepolsterten Schulterriemen, der Luftzirkulation am Rückenteil und den verstellbaren Brust- bzw. Bauchgurten lässt sich das Gewicht gut verteilen. Und wer mehr Nutzlast schleppen will oder muss, kann ja die größere 30-Liter-Version ins Auge fassen.
€85
Zur Händlerseite


Zhik ZK Seaboot


Zhik ZK Seaboot

Bis jetzt waren die Australier hauptsächlich als Ausrüster für sportliche Dingisegler bekannt. Doch irgendwann wechseln auch die auf größere Schiffe und brauchen damit eine etwas andere Couture. Deshalb gibt’s jetzt von Zhik auch so etwas wie eine Yacht-Linie, mit Westen, Jacken, Hosen und natürlich auch Stiefeln, die alle so cool daherkommen wie die Dingi-Bekleidung.
Der ZK Seaboot mit wasserdichtem Obermaterial aus Neopren und Kautschuk hat auch eine wasserdichte Gamasche mit ´Wasserablauf und elastischem Kordelzug am Abschluss. Das Innenfutter aus Polyester und Merinowolle hält warm, reguliert Feuchtigkeit und beugt der Geruchsentwicklung vor.
€239
Zur Händlerseite


B&G Zeus² 7


B&G Zeus 7

B&G Regatta-Elektronik hat mittlerweile auch im Mainstream Einzug gehalten. Der Zeus² 7 Kartenplotter speziell für Segler kombiniert den SailSteer-Schirm mit dem modernen Design des Zeus² Touch, einem schnelleren Prozessor, mehr Plotter-Optionen und besserer Darstellung. Das Gerät bietet u. a. Anliegerlinien, die unter Einbeziehung von Gezeitenstrom und Abdrift berechnet werden, eine Kompassrose, die die Winddreher neben dem eigenen Kurs anzeigt, den Kurs zur nächsten Bahnmarke und den Kurs am anderen Bug. Ein smartes Teil, das beim Navigieren am Regattakurs so manche Sorge vergessen lässt.
Zeus² 7 Multifunktionsdisplay ab €1.200
Zur Händlerseite


Musto Photoluminescent MPX


Der Preis für neues Ölzeug ist oft schwer zu verschmerzen, zumal sich die Innovationszyklen auf dem Sektor der atmungsaktiven Überbekleidung in den letzten Jahren doch etwas verlangsamten. Doch nun kommt Musto mit leuchtender Seglerbekleidung daher. Anders als die normalen Reflektoren, die nur bei Lichteinfall aktiv sind, absorbieren die Aufsätze der MPX-Jacke das Licht tagsüber und leuchten dann aktiv im Dunkeln. Dieses Sicherheitsfeature wurde übrigens beim Volvo Ocean Race 2011/2012 entwickelt.

Musto Photoluminescent MPXMusto Photoluminescent MPX

 

€ 640 (MPX Offshore Race Jacket)
Zur Herstellerseite

Nite Watch Icon T100


Nite Watch Icon T100

Wer hat auf einer rauen, kalten Nachtwache eine Hand frei, um extra einen Knopf auf seiner Armbanduhr zu drücken, um die Zeit bis zum Wachwechsel abzulesen? Eben. Das wird nun anders mit der Nite Icon T100. Diese Uhr verfügt über zylindrische Glaskapillaren mit Phosphor und Tritium, die mit einem Laser zurecht geschnitten und danach exakt in das Zifferblatt eingepasst wurden. Anders als phosphoreszierender Farbe, deren Wirksamkeit nachlässt, je länger sie keiner Lichtquelle ausgesetzt sind, leuchtet Tritium jahrelang. Das Modell T100 ist dabei so etwas wie eine James-Bond-Uhr: Hart im Nehmen, aber auch passend zum Smoking.
Ab €390
Zur Herstellerseite


Peli LED Kopflampe


Peli LED Kopflampe

Die Peli 2720 Kopflampe ist mit ihren 80 Lumen nicht nur sehr hell, sondern verfügt auch über ein überaus praktisches Feature: Die Bedienung mittels Geste und Infrarot-Sensor: Einfach mit der Hand vor der Linse winken und die Lampe schaltet sich ein oder aus. Andere interessante Merkmale sind das geringe Gewicht, der verstellbare Lichtfokus, austauschbare Kopfbänder und ein rotes Blinklicht für Notsituationen.
€ 74
Zur Herstellerseite


Iridium Go!


Iridium Go!

Das Iridium Go! soll die Zukunft der Satellitenkommunikation sein. Es ist eine portable Vermittlungsstelle, die mobile Endgeräte wie Telefone und Tabletts über Satellit kommunizieren lässt. Einfach an Bord installieren, Apps auf die gewünschten Geräte laden und schon bleibt man auch fernab vom Mobilfunknetz mit der Welt verbunden. Anrufen, SMS schreiben, Dateien rauf- oder runter laden - bis das Portemonnaie explodiert. Es ist kein Billigvergnügen, denn neben der Box wird auch eine aktive Iridium-SIM-Karte für den Betrieb benötigt.
Und es gibt Grenzen: Die Übertragungsrate von 4kBit/Sekunde ist mit Breitband-Internet natürlich nicht vergleichbar und das Go! funktioniert nur mit Iridium-fähigen Apps. Als Dritthersteller ist Predictwind dabei, ein Dienst, der Wetter-Dateien (Grib-Files) für die Törnplanung anbietet.
Gerät ab €749
Zur Händlerseite


Bunjee Handyband


Bunjee Handyband

Man hat sein Telefon auch beim Segeln gern präsent, denn es wird ja stets gebraucht: für Fotos oder Video, zur Navigation oder einfach als Musikbox. Geht es dabei über Bord, ist die Stimmung hin und der Tag ruiniert. Das Handyband von Bunjee verspricht Abhilfe: Die Gummihalterung passt über fast jedes Mobiltelefon, das dann mittels Karabiner und Schlaufe entweder um den Hals gehängt oder an einem sicheren Platz im Cockpit befestigt werden kann. Eignet sich im Alltagsbetrieb auch als Diebstahlschutz.
€8
Zur Händlerseite





Anzeige