Kaum zu glauben: Ian Walker, 45, ist der erste englische Skipper, der das Volvo Ocean Race gewinnen konnte. Das Rennen gilt als eine der härtesten Hochseeregatten und wurde von der englischen Whitbread Brauerei in den 1970ern als Whitbread Round the World Race ins Leben gerufen. Für diese Leistung wurde er jetzt von den britischen Yacht-Journalisten zum YJA-Yachtsman of the Year gewählt. Walker setzte sich damit gegen Finn-Weltmeister Giles Scott und Matchrace-Champion Ian Williams durch.

Ian Walker ist Englands Yachtsman of the Year. Foto: Volvo Ocean Race

Ian Walker ist Englands Yachtsman of the Year. Foto: Volvo Ocean Race

Anzeige



Vor ihm wurde diese Auszeichnung anderen englischen Segelgrößen zuteil, wie Dame Ellen MacArthur, Sir Robin Knox-Johnston, Sir Ben Ainslie, Tracy Edwards, Keith Musto oder Rodney Pattison. Andere Preise gingen an die 14-jährige Jugendseglerin Eleanor Pool und den 95-jährigen Segelkarikaturisten Mike Peyton. Die Auszeichnungen wurde von boats.com Präsident Ian Atkins verliehen, dem Sponsor der Veranstaltung.

Preisträger Ian Walker zwischen Ian Atkins (l.) und YAJ-Chef Paul Gelder

Preisträger Ian Walker zwischen Ian Atkins (l.) und YAJ-Chef Paul Gelder



Walker, der das Abu Dhabi Ocean Racing skipperte, erfüllte sich mit dem Volvo-Sieg einen Lebenstraum, der neben den olympischen Silbermedaillen im 470er und im Starboot einen Meilenstein seiner illustren Karriere darstellt. Nach zwei enttäuschenden Auftritten 2008/2009 und 2011/12, die jeweils mit 5. Plätzen endeten, war Walker vor der letzten Ausgabe des Rennens der erklärte Favorit. Und dieser Rolle wurde aus Worcester stammende Profisegler auch in vollem Umfang gerecht: Neben dem Gesamtsieg, den sein Team dank zwei gewonnener Teilstücke und insgesamt sieben Podestplätzen schon vor der letzten Etappe sicher stellte, gewann Abu Dhabi Ocean Racing auch die Wertung der Inshore-Wettfahrten und stellte mit fast 551 Seemeilen einen neuen 24-Stunden Distanzrekord für die Regatta auf.

 Nicht nur am Steuer, auch an den Winschen zu finden: YAJ-Yachtsman of the Year Ian Walker. Foto: Volvo Ocean Race


Nicht nur am Steuer, auch an den Winschen zu finden: YAJ-Yachtsman of the Year Ian Walker. Foto: Volvo Ocean Race

Anzeige