Gleich vorneweg: Wunder gibt es keine. Auch nicht bei erstaunlichen Booten, wie der modern gestylten Balt 818 Titanium, die wir unlängst auch im Test vorstellten. Es handelt sich dabei um einen Halbgleiter, der im Speedspektrum eher in der gemütlichen Ecke angesiedelt ist. Aber Eile ist ja nicht jedermanns Sache, schon gar nicht für erholsame Tage am Wasser. Jedenfalls beeindruckend: Eine nicht mal so sehr theoretische Reichweite von rund 120 Seemeilen bei 6 Knoten Marschgeschwindigkeit.




Die Stärken der Balt liegen also in anderen Bereichen, in der beachtlich guten Verarbeitung, zum Beispiel. Oder im Platzangebot unter Deck. Vor allem in der Pantry kann man, wenn einem der Sinn danach steht, ordentlich zaubern. Denn dort gibt es nicht nur die Einrichtung, sondern vor allem dies: Eine überraschend große Arbeitsfläche, die man sich auf so manchem deutlich größeren Boot wünschen würde. Aber auch sonst braucht sich der kleine Cruiser nicht zu verstecken, wie eine Führung durchs Schiff beweist. Ebenfalls beachtlich: Der Preis von 55,500 Euro samt Motor.




Di9e Balt 818 Titanium überzeugt mit Styling und Platzangebot. Foto: Franziska Könnecke

Die Balt 818 Titanium überzeugt mit Styling und Platzangebot. Foto: boote/Franziska Könnecke

Anzeige



Dieser Artikel erscheint mit freundlicher Genehmigung von Logo Boote, Europas größtem Motorboot-Magazin.

Anzeige