Neuer, flacherer Niedergang, mehr Stauraum, bessere Ergonomie für die Steuerstände, Seldén-Mast, eine zus’tzliche Kielvariante (L-Form, 2,25 m Tiefgang), bündige Luken und zusätzliche Fenster für die Achterkajüten sind die wichtigsten Neuerungen der 445.

Hanse 445 neu

Hanse 445 neu

Anzeige



Weiters, so sagt der Hersteller, wurden Ausbauqualität und Funktionalität gehoben und durch die Verschiebung des Generators konnten zusätzlich 30 cm mehr Platz in den Achterkojen gewonnen werden. Auch die Toiletten wurden modernisiert und die Innenschale des Decks wurde von den Designern überarbeitet , womit laut Presseaussendung “der neue Esprit des  Bootes qualitativ und optisch” zu fühlen sei.

Gleich geblieben ist die große Auswahl an möglichen Holz und Stoffkombinationen für den Innenausbau und das Platzangebot, der vier Kammern zulässt.

Spezifikationen Hanse 445

LüA 13,52 m
Rumpflänge 13,40 m
LWL 12,20 m
Breite 4,38 m
Tief.(standard/optional) 2,25 m /1,82 m
Verdr. (standard/optional) 11 t/11,3 t
Ballast (standard/optional) 3.500 kg/3.800 kg
Maschine (standard/optional) 39 kW/53 PS, 53KW/75PS
Wasser 450 l
Treibst. 220 l
CE-Kategorie A (Ozean)
Großsegel 55,73 m2
Fock 40,63 m2
Genua 106% 45,81 m2
Gennaker 150,65 m2
Design Judel/Vrolijk& Co
Interior Watervision

www.hanseyachts.com

Anzeige