RM-Yachts in La Rochelle fertigt Boote aus verleimtem Sperrholz im Knickspant. Das Bauverfahren ist nicht nur umweltfreundlich, sondern sorgt zudem sehr robuste Strukturen im Rumpf und ist überdies auch noch leicht. Doch das andersartige Bootskonzept hat noch viele zusätzliche Eigenheiten auf Lager. So sind alle Yachten von RM sowohl mit einem Festkiel wie auch in einer Version mit zwei Kimm-Kielen erhältlich. Das eröffnet die Möglichkeiten eine RM jederzeit und fast überall auf Grund zu setzen.

RM 1360









Mit der RM 1350 hat das innovative Werftunternehmen 2009 sein Flaggschiff vorgesellt (s. Test YACHT 21/2010). Jetzt folgt mit der 1360 bereits schon eine erste Modernisierung. Der von Marc Lombard gezeichnete Rumpf, die Rumpfanhänge (Kiel und Ruder) sowie das ganze Cockpit werden unverändert übernommen. Geändert wird dagegen der ganze Kajütaufbau aus GFK. Beim neuen Boot sollen die Fensterflächen mehr und auch größer sein.







Die markantesten Änderungen zum Vorgängermodell erfährt die RM 1360 jedoch unter Deck. Das neue Layout wird nun den Nasszellen vorne und hinten mehr Platz zuweisen. Im Vorschiff ist das Bad sogar zweigeteilt, Toilette einerseits, Waschbecken und Dusche andererseits. Auch wurde am Styling des Interieurs gearbeitet. Die Vorlage dazu bot das moderne Design der RM 1260 (Test YACHT 14/2012), die übrigens als Premiere auf der Messe boot in Düsseldorf im Januar stehen wird.

RM 1360









Die Zeitplanung sieht die Fertigstellung der ersten RM 1360 für das Frühjahr 2013 vor. Der Preis wurde noch nicht abschließend kalkuliert. Gemäß Aussagen von Händler Uli Schürg (Blue Yachting, Bremen), soll sich der Preis des neuen Bootes von demjenigen des Vorgängermodells vorerst nicht absetzen. Die Basisversion der 1350 kostete bis anhin 293.500 Euro.



Technische Daten RM 1360
Lüa (Rumpflänge)13,60 m
LWL (Wasserlinienlänge)12,82 m
Breite4,50 m
Gewicht9,4 t
Tiefgang Festkiel2,45 m
Tiefgang Kimmkiele1,95 m
Ballast Festkiel2,95 t / 32 %
Ballast Kimmkiele2 x 1,55 t / 33 %
Segelfläche am Wind112 m2
Motorisierung / Antrieb75 PS / Saildrive

Dieser Artikel erscheint mit freundlicher Genehmigung der YACHT, Europas größtem Segelmagazin

Anzeige